Author Topic: Einbindung von Materialverarbeitung  (Read 4564 times)

Offline HAW

  • New Member
  • *
  • Posts: 1
    • View Profile
Einbindung von Materialverarbeitung
« on: July 11, 2013, 17:37 »
Hallo Zusammen,

ich möchte die Herstellung eines Polypropylen Bauteiles in Umberto abbilden. Dazu habe ich die Transition "polypropylen granulate, at plant" ausgewählt und möchte das dieses Granulat ab Werk durch ein Spritzgussverfahren in das eigentliche Bauteil weiterverarbeitet wird.

Um den Prozess "blow moulding" einzubinden habe ich versucht ihn an den Output bzw. die Stelle der Polypopylenherstellung anzuschließen. Das geht auch, aber die Pfeile werden nicht berechnet. Außerdem brauche ich dann ja einen Output sowas wie "geformtes Polypropylen" das ich dem Transport übergebe.

Wie binde ich den Prozess "blow moulding" ein?

Ich hoffe jemand von euch kann mir hier weiterhelfen!
Danke schonmal!

Offline jzietz

  • New Member
  • *
  • Posts: 6
    • View Profile
Re: Einbindung von Materialverarbeitung
« Reply #1 on: July 15, 2013, 12:40 »
Hallo,

haben Sie bspw. am Output der Transition 'blow moulding' einen manuellen Fluss für 'geformtes Polypropylen' eingegeben?

Liefert das Calculation Log evt. einen Hinweis darauf, warum die Berechnung nicht korrekt durchgeführt worden ist? Ist gar nichts berechnet worden oder nur einige Flüsse nicht?

--
Schönen Gruß,
Jörn Zietz