Author Topic: Gutschriften modellieren  (Read 8008 times)

Offline alex111

  • New Member
  • *
  • Posts: 6
    • View Profile
Gutschriften modellieren
« on: January 17, 2012, 13:06 »
Hallo,

ich möchte für verschiedene Recyclingprozesse die Gutschriften modellieren. Nun habe ich hier im Forum den Thread gelesen, bin aber schon mit dem Skript schreiben (Input/ Output tauschen) überfordert. Im Handbuch steht leider dazu auch nichts. Gibt es noch irgendwelche anderen Möglichkeiten sich in Umberto weiter einzuarbeiten außer dem Handbuch?

Viele Grüße

Offline pbeilschmidt

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 586
    • View Profile
Re: Gutschriften modellieren
« Reply #1 on: January 17, 2012, 15:44 »
Ich vermute Sie meinen im Rahmen der Ökobilanzierung die Gutschriften auf Systemebene für das Recycling von Materialien die entlang des Lebenswegs als anfallen bzw. das Recycling des Produkts im End-of-Life. (Avoided Burden)

Dazu ist es nicht nötig, irgendwelche Scripte zu schreiben. Um die Transparenz zu gewährleisten und diese Gutschrift auch bspw. bei Sensitivitätsanalysen variieren zu können, handhabe ich das so, dass ich das Gutschriftensystem in einem separaten Szenarion abbilde (bzw. wenn es nur ein kleines Modell ist auch in einem separaten Teil des Szenario) und die Bilanz des Gutschriftensystems von der Hauptbilanz abziehe.

Dieses Vorgehen wird u.a. im Script der Schulung "LCA mit Umberto" beschrieben.
------------------------
Peter Müller-Beilschmidt
myUmberto Moderator
ifu Hamburg GmbH

Offline alex111

  • New Member
  • *
  • Posts: 6
    • View Profile
Re: Gutschriften modellieren
« Reply #2 on: January 26, 2012, 16:22 »
Hallo,

danke für die Antwort. Ich werde mal in nächster Zeit schauen, wie ich damit weiter zurecht komme.

Offline user123

  • New Member
  • *
  • Posts: 1
    • View Profile
Re: Gutschriften modellieren
« Reply #3 on: June 24, 2013, 10:52 »
Ich beschäftige mich gerade mit der Modellierung des Recyclings in meiner LCA und würde auch gerne mit Gutschriten arbeiten. Wie kann ich denn an das genannte Skript "LCA mit Umberto" herankommen?
Viele Grüße

Offline pbeilschmidt

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 586
    • View Profile
Re: Gutschriften modellieren
« Reply #4 on: June 25, 2013, 12:03 »
Das war das Schulungsscript für die "Umberto Fortgeschrittenenschulung LCA". Diese wird aber in dieser Form nicht mehr gehalten, da es inzwischen ja die Nachfolgeversion Umberto NXT LCA gibt. Die aktuellen Schulungen basieren auf Umberto NXT LCA.

Bei closed loop recycling (internes Recycling innerhalb des Lebenszyklus) gibt es ja keine Gutschriften, das Recycling führt typischerweise bereits auf der Mengenebene zu einer Minderung des Inputs/Outputs. Die zusätzlichen Aufwendungen des internen Recyclings und die ggf. aus dem Recycling resultierenden reduzierten Inputs/Outputs werden direkt im Inventory abgebildet, und im Wirkungsbilanzierungsschritt entsprechend mit einbezogen.

Beim Open Loop Recycling (OLR) entstehen neben dem eigentlichen Produkt weitere Produkte (Co-Produkte, Nebenprodukte, Abfälle zur Verwertung/Recycling). Für diese sollen teilweise oder vollständig Gutschriften auf der Bewertungsebene erfolgen, weil man davon ausgeht, dass deren "Freisetzung" in einem anderen Markt dazu führt, dass das betreffende Produkt nicht als Primärprodukt hergestellt werden muß. Der Abzug der Gutschrift erfolgt in Umberto 5.6 typischerweise durch Gegenrechnung der Bilanz des Gutschriftenszenarios bzw. auf der Ebene der Wirkungsbilanz (Valuation System Results) durch Bildung der Unterschiedsbilanz (Öffnen Bruttobilanz, Gutschriftenbilanz, Bilanzvergleich, Bildung von DIFF für Nettobilanz, Anwendung eines Bewerrtungssystems).
------------------------
Peter Müller-Beilschmidt
myUmberto Moderator
ifu Hamburg GmbH