Author Topic: Output B abhängig von Output A  (Read 5744 times)

Offline alex111

  • New Member
  • *
  • Posts: 6
    • View Profile
Output B abhängig von Output A
« on: May 29, 2013, 15:48 »
Hallo,

ich möchte Stahlrecycling modellieren. Dazu habe ich erst mal das entsprechende Modul (Elektrostahl) geladen.
Nun möchte ich, dass sich die Outputs entsprechend dem Output aus "Sortierung" (Fe-Metall) ändert.
Das heißt, wenn aus der Sortierung mehr raus kommt, sollen natürlich auch im Recyclingprozess mehr Emissionen usw. berechnet werden.
Geht das?

Viele Grüße

Offline uniquename

  • New Member
  • *
  • Posts: 24
    • View Profile
Re: Output B abhängig von Output A
« Reply #1 on: May 30, 2013, 10:11 »
Hallo alex111,

das geht. Je mehr Eisen recycelt wird, desto mehr Emissionen werden natürlich verursacht.
Probieren Sie es doch einfach mal aus, indem Sie einen manuellen Fluss mit dem Material Eisen (AzV) auf der Input-Seite des Prozesses anlegen und dort verschiedene Mengen eintragen. Die Emissionen werden dann proportional zu dieser Menge berechnet.

Beste Grüße aus Hamburg


Offline alex111

  • New Member
  • *
  • Posts: 6
    • View Profile
Re: Output B abhängig von Output A
« Reply #2 on: June 07, 2013, 10:07 »
Hallo,

vielen Dank. Ich verstehe allerdings nicht, woher Umberto weiß, dass es die Emissionen das Moduls auf den von mir festgelegten Input beziehen soll? Also, dass aus dem von mir "erfundenen" Fe-SOR der "steel, un- lowalloyed...) werden soll.

Viele Grüße

Offline alex111

  • New Member
  • *
  • Posts: 6
    • View Profile
Re: Output B abhängig von Output A
« Reply #3 on: June 07, 2013, 11:30 »
Hallo nochmal,

dieses Unverständnis führt gerade dazu, dass das Problem bei der Modellierung des Stromverbrauchs wieder auftaucht.
Ich habe einen Stromverbrauch von 1,1 kWh pro kg Input.
Wenn ich den Input (wieder von mir selbst festgelegt) mit 1kg in der Transition festlege und den Stromoutput mit 1,1 kWh, dann verändert es zwar den Stromoutput entsprechend dem veränderten Input. Die Emissionen werden allerdings auf den Input bezogen und nicht auf den Output.
Das heißt egal,  ob ich 1kWh/kg oder 1000 kWh/kg verbrauche, die Emissionen bleiben gleich.

Viele Grüße


Offline Laura

  • New Member
  • *
  • Posts: 1
    • View Profile
Re: Output B abhängig von Output A
« Reply #4 on: June 10, 2013, 16:59 »
Hallo Alex111,
natürlich muss der ankommende Fluss größer sein, dann berechnet Umberto natürlich auch entsprechend mehr Input. Ich bin mir nicht ganz sicher ob ich die Frage richtig verstanden habe. Poste soch noch mal eine Screen- Shot von der Transi.
ifu Hamburg GmbH