Author Topic: Frage zum ecoinvent 3 Activity "heat and power co-generation"  (Read 7815 times)

Offline jamuel

  • New Member
  • *
  • Posts: 3
    • View Profile
Hallo liebes Umberto Team,
meine Frage bezieht sich auf das folgende ecoinvent activity: "heat and power co-generation, natural gas, conventional power plant, 100MW electrical [RoW]".
In meinem Prozess benötige ich aus diesem Kraftwerkstyp sowohl elektrische Energie als auch Heißdampf. Als Produkt steht mir allerdings entweder Wärme oder elektrischer Strom zur Verfügung. Wie kann ich dies in meinem Modell berücksichtigen, soll ich dazu zwei Activities anlegen, eines fürden elektrischen Strom und das zweite für den Heißdampf?
Würde diese Art der Modellierung dann berücksichtigen dass der Heißdampf als Koppelprodukt aus der Stromerzeugung zur Verfügung steht?

Vielen Dank für die Hilfestellung, mit freundlichen Grüßen
Jan

Offline uniquename

  • New Member
  • *
  • Posts: 25
    • View Profile
Re: Frage zum ecoinvent 3 Activity "heat and power co-generation"
« Reply #1 on: February 18, 2014, 09:59 »
Hallo Jan,
ecoinvent stellt die Prozesse jeweils als Single-Output-Prozess zur Verfügung. Im "Rohzustand", also so wie die Daten bei ecoinvent eingegeben werden, ist Wärme natürlich ein Koppelprodukt des Stroms. Durch das Linking werden dann die Single-Output-Activities erzeugt. Die RoW ("Rest-of-World")-Datensätze nehmen hierbei nochmal eine Sonderrolle ein. Sie werden erst während der Berechnung erzeugt.

Auch wenn es ein bißchen mehr Arbeit macht: Wenn es darum gehen soll, das ganze so abzubilden würde ich es schöner finden, wenn es tatsächlich EIN Prozess ist, der eben zwei Produkte hat. Dafür würde ich eine geeignete Activity auf der ecoquery-Seite als System Model undefined anschauen und das ganze in Umberto nachbauen. Das System Model undefined zeigt die Daten so, wie sie eingegeben wurden, also auch mit Koppelprodukten. Da die RoW-Activities berechnet sind, findet man diese jedoch nicht als undefined. Also würde ich ggf. auf eine andere geographische Herkunft ausweichen. Wenn man so einen undefined-Datensatz nutzt, muss man anschließend natürlich noch alle intermediate-Materialien expanden. Mit der Nutzung der "Originaldaten" stellt man jedenfalls sicher, dass die Wärme als Koppelprodukt im richtigen Verhältnis zur Elektrizität steht.

Beste Grüße aus Hamburg


Ps: Der Link zur ecoquery-Seite: https://ecoquery.ecoinvent.org/
Als ecoinvent-Kunde hat man hierfür einen Zugang.

Offline jamuel

  • New Member
  • *
  • Posts: 3
    • View Profile
Re: Frage zum ecoinvent 3 Activity "heat and power co-generation"
« Reply #2 on: February 20, 2014, 22:04 »
Hallo,
vielen Dank für die Hilfestellung. Leider hab ich bisher keinen Zugriff auf diese Datensätze, werde aber mal schauen wie dass mit meinem Zugang ist.
Wie muss ich mir das vorstellen mit den System Model undefined -
Eine etwas genauere Beschreibung zur Vorgehensweise könnte mir helfen- muss ich mir unter  expanden  ausdehnen vorstellen, was meine Sie damit?
Entschuldgen Sie wenn meine Frage in Ihren Augen etwas suspekt erscheinen, beschäftige mich erst seit kurzen mit Umberto und Ökobilanzierung. 

Viele Grüße
Jan
« Last Edit: March 23, 2014, 14:54 by jamuel »